29. März 2022: Protestbetriebsversammlung der Freizeitpädagog*innen

Die Elementar-, Hort- und Freizeitpädagog*innen fordern bessere Arbeits- und Rahmenbedingungen und rufen deswegen am Dienstag 29.März 2022 zu einer Protestbetriebsversammlung auf. Geplanter Ablauf: 10.00 Auftaktkundgebung Votivpark ca. 12:00 – 12:50 Demonstration über den Ring ca. 12:50 – 14:00 Abschlusskundgebung Heldenplatz Bitte getestet und mit FFP2 kommen! Treffpunkte von Bessere Schule JETZT!: 11:30: wer bei der … Weiterlesen

Verschränkte GTVS – alle wollen sie, das Geld aber fehlt

Beim letzten Termin von Bessere Schule JETZT! mit der Bildungsdirektion Wien ging es inhaltlich um die verschränkte Form der Ganztagesschulen. Wir sind der Meinung, dass die verschränkte Form nach ihrer Ursprungskonzeption aus den 1990er Jahren nach und nach durch Ressourcenausdünnung und den generellen Personalmangel bei Lehrer:innen als auch bei den Freizeitpädagog:innen ausgehöhlt wird. Ganzheitliche Begleitung … Weiterlesen

Thema GTVS Bei der Bildungsdirektion

Beim letzten Termin in der Bildungsdirektion (BD) Mitte Februar widmeten wir uns der “Verschränkten Ganztagesvolksschule”. Zur Erweiterung der Teamkompetenz holten wir eine Vertreterin der Freizeitpädagog:innen mit an Bord.Durch die Ausdünnung der (Personal)Ressourcen und die im Trend immer deutlicher praktizierte Trennung von Freizeit- & Lernstunden, sehen wird Wesen sowie Qualität der verschränkten GTVS in ihrer so … Weiterlesen

Das Ende der Wiener Verschränkten Ganztagsschule

Heute erreichte uns folgende E-Mail was faktisch das Ende des GTVS-Systems ins Wien bedeutet. Gesendet: Freitag, 9. April 2021 08:54Betreff: Informationen bez. “Gemeinde Wien Stunden” Sehr geehrte Schulleiterinnen! Sehr geehrte Schulleiter! Bedingt durch geänderte gesetzliche Vorgaben, u.a. neues Lehrer*innendienstrecht (pD), wird es zukünftig nicht mehr möglich sein, den Freizeitbereich an ganztägig geführten Volksschulen durch Lehrpersonen … Weiterlesen

Mehr Ressourcen für Wiens Volksschulen!

Die Basisfinanzierung für Schulen muss von einer fiktiven Schüler*innenanzahl von 15 Kindern pro Klasse ausgehen. Die derzeitige Berechnung geht von 25 Kindern pro Klasse aus. Für diese bekommt die Schulleitung gerade einmal so viele Lehrer*innenstunden, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Stunden, die eine Klasse bekommen muss, abgedeckt sind. Darin ist weder eine einzige Förderstunde, noch Teamteaching, … Weiterlesen

Echte Mitsprache der Schulen bei großen Entscheidungen der Bildungsdirektion und Evaluation der gesetzten Schritte.

Einbeziehung der Schulen (Direktor*innen, Lehrenden, Eltern) – Dialog inklusive Berücksichtigung der Schulstandorte (Raumgrößen der Schulen, Integrationsklassen,…). Zusätzlich braucht es eine Steuerungsgruppe zu einer transparenten Aufteilung der Basisfinanzierung.

Videobotschaften Wiener Eltern

Die Videostatements entstanden im Zuge der Wiener Bildungsreform 2021.Die Reform wurde im Juni 2021 vom Wiener Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) und dem Wiener Bildungsdirektor Heinrich Himmer unter dem Wiener Stadtsenat und der Landesregierung unter Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) durchgeführt. Videoproduktion: Brunner&Hammer bzw. UNITED ALIENS TV “Wir wünschen uns als Eltern eine dauerhafte Überarbeitung der Reform, … Weiterlesen

Der Tod der verschränkten GTVS

Ich bin eine Mama von drei Kindern und Obfrau der GTVS Pastinakweg. Meine großen Kinder haben einmal Dyskalkulie und einmal ADS. Beides bringt Probleme im normalen Schulalltag, beim Lernen und mitunter auch beim sozialen Miteinander und bedarf spezieller Förderung. In der verschränkten GTVS Pastinakweg gehen die Lehrkräfte intensiv auf die Kinder und ihre Stärken und … Weiterlesen