Erfolg: Projekttage für Mehrstufenklassen gerettet

Liebe Unterstützer:innen der Petition für die Änderung der Verordnung von Schulveranstaltungen! Wir sind überwältigt von der schnellen Reaktion von euch allen! Vielen Dank, dass soviele in so kurzer Zeit unterzeichnet haben. Wir können einen Erfolg vermelden! Letzte Woche hat es mehrere Medienberichte gegeben, in denen auch die Bildungsdirektion und auch das Bildungsministerium zu Wort gekommen … Weiterlesen …

Bildungssystem Neu Aufsetzen Bitte!

Wir schreiben hier Erfahrungen aus 11 Monaten zivilgesellschaftlicher Arbeit für die Bildung unserer Kinder fest. Wir, das ist die Initiative Bessere Schule Jetzt! In den letzten Monaten haben wir mit vielen Verantwortungsträger*innen, Politiker*innen, Menschen aus Verwaltung, Parteien, Initiativen, Anwaltschaften, NGO´s Kontakt aufgenommen und Gespräche geführt. Wir haben unser Anliegen vorgebracht, Fragen gestellt, argumentiert, Informationen eingeholt, … Weiterlesen …

Diese Bildungsreform geht auf Kosten aller SchülerInnen

Mein Sohn ist Integrationsschüler einer Mehrstufenklasse in einer verschränkten Ganztagesvolkschule. Er leidet seit seiner Geburt an einer Hemiparese und Sprechdyspraxie. Schon seit seinem Kleinkindalter habe ich mich intensiv über mögliche Schulalternativen informiert, da es mir schon immer wichtig war das er die bestmögliche Förderung bekommt. Umso glücklicher war ich, dass er in einer integrativen Mehrstufenklasse … Weiterlesen …

Schluss Mit dem Jährlichen Zittern!

In einer Integrationsmehrstufenklasse werden Kinder von 6 bis 10 mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet. Damit der Unterricht qualitätvoll stattfinden kann, braucht es entsprechende Ressourcen: 1 Lehrer*in, 1 Teamlehrer*in und 1 Sonderpädagog*in. In einer uns bekannten Wiener Volksschule zeigt sich in einer I-MSK mit 4 Kindern mit Behinderung durch die Bildungsreform aktuell folgende Situation: – … Weiterlesen …

Das geht auf Kosten aller Schülerinnen und Schüler

Hallo, mein Name ist Christoph. Meine Kinder besuchen eine Integrationsmehrstufenklasse in der OVS Eslarngasse. Die Budgetumverteilung der Bildungsdirektion bedeutet für unsere Klasse, dass die Teamlehrerstunden komplett gestrichen wurden. Das geht auf Kosten aller Schülerinnen und Schüler. Ein erprobtes Modell der Integration wird vom Schreibtisch aus dem Rechenstift geopfert. Die NEOS forderten 2018 eine massive Aufstockung … Weiterlesen …

Geschichte einer Lehrerin Thema Deutschförderung

Es gab eine Zeit in der Schule, da…. …da durften wir Lehrer*innen unverbindliche Übungen und kreative Ateliers anbieten: v.a. Kinder, die sich beim Schreiben, Lesen, Rechnen u.dgl. schwer taten, konnten ihre Stärken beim Theaterspielen, Singen, Musizieren, Tanzen, bildnerischen Gestalten, Experimentieren u.a.m. einbringen und gemeinsam mit anderen weiter entwickeln – kreatives und soziales Lernen inklusive! Welche … Weiterlesen …

Videobotschaften Wiener Eltern

Die Videostatements entstanden im Zuge der Wiener Bildungsreform 2021.Die Reform wurde im Juni 2021 vom Wiener Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) und dem Wiener Bildungsdirektor Heinrich Himmer unter dem Wiener Stadtsenat und der Landesregierung unter Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) durchgeführt. Videoproduktion: Brunner&Hammer bzw. UNITED ALIENS TV “Wir wünschen uns als Eltern eine dauerhafte Überarbeitung der Reform, … Weiterlesen …

Der Tod der verschränkten GTVS

Ich bin eine Mama von drei Kindern und Obfrau der GTVS Pastinakweg. Meine großen Kinder haben einmal Dyskalkulie und einmal ADS. Beides bringt Probleme im normalen Schulalltag, beim Lernen und mitunter auch beim sozialen Miteinander und bedarf spezieller Förderung. In der verschränkten GTVS Pastinakweg gehen die Lehrkräfte intensiv auf die Kinder und ihre Stärken und … Weiterlesen …

Eine intensive Begleitung durch Lehrkräfte

Als Eltern von zwei Kindern, die die Mehrstufenklasse in der Zennerstraße vor einigen Jahren besucht haben, können wir nur betonen, wie wichtig wir die altersgemischten Gruppe für die Integration bzw. Inklusion erlebt haben. In diesem Setting war es für die Schüler*innen selbstverständlich mit jedem anderen Kind in Kontakt zu sein, Projekte zu entwickeln oder Aufführungen … Weiterlesen …

Es war die beste Entscheidung

Unser Sohn Artin ist heute 20 Jahre alt, er hat eine Behinderung und war als Integrationskind in der FA, einer Integrationsmehrstufenklasse. Zur Zeit macht er einen Lehrgang für Berufsqualifizierung. Von seiner Volksschulzeit in der IMSK hat Artin sehr profitiert. Es war für ihn ideal, dass jedes Jahr jüngere Kinder in die Klasse dazugekommen sind. Dass der … Weiterlesen …